Skip to main content

Angewandte Psychologie

3 Kurse
Thomas Krause
Fachbereichsleitung Mensch & Gesellschaft, Umwelt, Kultur & Kreativität, Schulabschlüsse, junge vhs

Loading...
"Ordnung ist das halbe Leben..." Anregungen
Fr. 08.03.2024 18:00
Mettmann
Anregungen

Es gibt wohl kaum einen Menschen, für den das Thema "Ordnung" nicht irgendeine Bedeutung hätte. Für den*die eine*n ist es der verdrängte Keller oder Dachboden, für den*die andere*n sind es die mehr oder weniger sichtbaren Stellen zuhause oder am Arbeitsplatz, die lästig darauf drängen, dass man sich mit ihnen beschäftigt. Nicht zu vergessen, die Chaosquellen, die auf wundersame Weise immer wieder "von alleine" anfangen zu sprudeln. Ob große oder kleine, ob einmalige oder immer wieder neue (Un-)Ordnungs-Baustellen, für viele sind diese Aufgaben mit hohen Emotionen verbunden und es funktioniert eben nicht so einfach mit drei farbigen Kisten: rot für Müll, grün für behalten, gelb für verschenken oder verkaufen. Was ist mein individuelles Ordnungs- bzw. Chaosklima? Welchen Glaubenssätzen scheine ich zu folgen? Was sagt meine (Un-)Ordnung über mich aus? Mit Entdeckungen, Strategien und vielen praktischen Tipps finden Sie Ihre ganz persönliche (Un-)Ordnungs-Balance. Cornelia Schwarz ist Psychologische Beraterin und seit über 12 Jahren in der Erwachsenenbildung und Lebensberatung tätig.

Kursnummer K1720
Kursdetails ansehen
Gebühr: 20,00
Schriftliche Anmeldung erforderlich
Dozent*in: Cornelia Schwarz
"Spaziergang mit dem Lebensende"
Fr. 07.06.2024 18:00
Mettmann

Unser Leben ist endlich. Wir wissen nicht, wann die Zeit kommt und kennen ihre begleitenden Umstände nicht. Manche Menschen haben dazu bereits ihren ehrlichen Standpunkt gefunden: "Es kommt, wie es kommt. Ich kann ohnehin nichts daran ändern und bis dahin genieße ich mein Leben und mache es mir nicht zusätzlich schwer." Für andere ist es ein Thema, mit dem sie sich vorbereitend auseinandersetzen wollen, aber den Anfang nicht finden. Hier möchte die Veranstaltung Mut machen und einen kurzen Überblick über Aspekte geben, die mehr oder weniger eine Rolle spielen können. Zum Beispiel neue Bestattungsmöglichkeiten und alternative Gestaltungen einer Trauerfeier. Informationen zur Sterbebegleitung zu Hause, im Hospiz oder auf der Palliativstation, Einblick in die Patient*innenverfügung. In angenehmer Gesprächsrunde wird diesen Themen und den Fragen der Teilnehmer*innen Raum gegeben. Cornelia Schwarz ist geprüfte Psychologische Beraterin, Dipl. Tanzpädagogin sowie Sterbebegleiterin und seit über 12 Jahren in der Erwachsenenbildung bzw. Lebensberatung tätig.

Kursnummer K1722
Kursdetails ansehen
Gebühr: 20,00
Schriftliche Anmeldung erforderlich
Dozent*in: Cornelia Schwarz
Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation Wochenendseminar
Fr. 14.06.2024 18:00
Mettmann
Wochenendseminar

Sie möchten lernen, - das, was Ihnen wichtig ist, auf eine Art aufrichtig mitzuteilen, die ohne Verurteilung der*des anderen auskommt? - hinzuhören und zu verstehen, was andere wirklich bewegt? - alte Muster loszuwerden und auf eine neue Art mit Konflikten umzugehen? - in Kontakt mit Ihren Bedürfnissen und den Bedürfnissen anderer zu kommen? Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall B. Rosenberg bietet die Möglichkeit in Konflikten und festgefahrenen Situationen neue Wege zu gehen. Indem wir unsere bewusste Aufmerksamkeit weg von Bewertungen (was macht die Person falsch?) hin zu unseren Werten (was ist uns wichtig?) verschieben, erhöhen wir die Wahrscheinlichkeit wirklich zu verstehen und verstanden zu werden. So bieten Konflikte eine Chance auf persönliche Weiterentwicklung und eine Verbesserung der Qualität unserer Beziehungen. Das Einführungsseminar gibt einen strukturierten Einstieg in die Methode und in die Haltung der Gewaltfreien Kommunikation und viele Gelegenheiten, das Gelernte praktisch miteinander zu üben. Die Seminarinhalte sind: - die essenzielle Frage des Zusammenlebens - wie wollen wir miteinander umgehen, - das Wesentliche aufrichtig mitteilen - die 4 Schritte der Gewaltfreien Kommunikation (Wahrnehmung, Gefühl, Bedürfnis, Bitte) - und die Kunst des Zuhörens - das 4-Ohren-Modell der Gewaltfreien Kommunikation und Empathie. Die Referentin Verena Ohn ist selbstständige Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation (GFK). Vormals Leiterin der Organisationsentwicklung eines großen mittelständischen Familienunternehmens, wurde die mittlerweile dreifache Mutter durch Herausforderungen im Familienleben 2016 auf die GFK aufmerksam. Heute setzt Frau Ohn sich leidenschaftlich für ein aufrichtiges, wertschätzendes Miteinander und für gewaltfreie Kindererziehung ein.

Kursnummer K1610
Kursdetails ansehen
Gebühr: 99,00
Dozent*in: Verena Ohn
Loading...
25.05.24 10:45:11