Skip to main content

Barrierefreie Office- und PDF-Dokumente
Technische Konsistenz und Rechtskonformität

Barrierefreie Office- und PDF-Dokumente ermöglichen blinden bzw. Menschen mit einem deutlich eingeschränkten Sehvermögen den gleichberechtigten Zugang zu digitalen Informationen. So sind Behörden bzw. Ämter dazu verpflichtet, sowohl ihre externen als auch internen digitalen Dokumente entsprechend zu veröffentlichen.

Aber auch für Unternehmen in der Privatwirtschaft oder für Vereine und Bildungseinrichtungen in nicht-öffentlicher Trägerschaft empfiehlt es sich, eine einschlägige Barrierefreiheit durchgängig zu gewährleisten, um dem genannten Personenkreis eine entsprechend zuverlässige "Wahrnehmung" (Titel, Unter- und Zwischentitel, Mengentext, Tabellen, Grafiken, Bilder usw.) konsequent zu ermöglichen.

Highlights:
- Praxisrelevante Programme - professionelle Anwendungsszenarien
- Workflows mit Microsoft Word zur Einführung
- Workflows mit Adobe InDesign und Acrobat (Industriestandard)
- Technische Standards: PDF/UA-1 (DIN ISO 14289-1:2016-12) und PDF/A
- EXTRA: Gesetzliche Anforderungen - BGG und BITV 2.0 usw.

Zur Durchführung des Digitalkurses wird eine datenschutzkonforme Version der Konferenzsoftware ZOOM genutzt.
Informationen und Hinweise zu technischen Voraussetzungen finden Sie unter: https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362023-Zoom-Systemanforderungen-Windows-macOS-Linux

(Dieser Live-Online-Kurs hat eine Durchführungsgarantie)

Barrierefreie Office- und PDF-Dokumente
Technische Konsistenz und Rechtskonformität

Barrierefreie Office- und PDF-Dokumente ermöglichen blinden bzw. Menschen mit einem deutlich eingeschränkten Sehvermögen den gleichberechtigten Zugang zu digitalen Informationen. So sind Behörden bzw. Ämter dazu verpflichtet, sowohl ihre externen als auch internen digitalen Dokumente entsprechend zu veröffentlichen.

Aber auch für Unternehmen in der Privatwirtschaft oder für Vereine und Bildungseinrichtungen in nicht-öffentlicher Trägerschaft empfiehlt es sich, eine einschlägige Barrierefreiheit durchgängig zu gewährleisten, um dem genannten Personenkreis eine entsprechend zuverlässige "Wahrnehmung" (Titel, Unter- und Zwischentitel, Mengentext, Tabellen, Grafiken, Bilder usw.) konsequent zu ermöglichen.

Highlights:
- Praxisrelevante Programme - professionelle Anwendungsszenarien
- Workflows mit Microsoft Word zur Einführung
- Workflows mit Adobe InDesign und Acrobat (Industriestandard)
- Technische Standards: PDF/UA-1 (DIN ISO 14289-1:2016-12) und PDF/A
- EXTRA: Gesetzliche Anforderungen - BGG und BITV 2.0 usw.

Zur Durchführung des Digitalkurses wird eine datenschutzkonforme Version der Konferenzsoftware ZOOM genutzt.
Informationen und Hinweise zu technischen Voraussetzungen finden Sie unter: https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362023-Zoom-Systemanforderungen-Windows-macOS-Linux

(Dieser Live-Online-Kurs hat eine Durchführungsgarantie)
13.04.24 08:52:55