Skip to main content

Vortrag: Oppositionelle Jugend im sog. "3. Reich" - Edelweißpiraten und Co.

In Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirchengemeinde Mettmann

Trotz aller totalitären Erfassung und Indoktrinierung gab es auch in der Zeit des Nazi-Regimes junge Menschen, die sich dem widersetzten. Sie wirkten in christlichen Gruppen oder freien Zusammenschlüssen wie den sog. "Edelweißpiraten". Und es gab sie auch bei uns zwischen Ruhr, Rhein und Wupper.

An diesem Abend sollen oppositionelle Jugendgruppen, ihre Arbeit und die damit verbundenen Schicksale näher beleuchtet und aufgezeigt werden, was uns bspw. die Edelweißpiraten von damals heute noch sagen können.

Rainer Köster, Lehrer im Ruhestand, befasst sich seit 1978 mit dem Thema Widerstand und Verfolgung im Kreis Mettmann. Dabei hat er sein Augenmerk zuletzt auf die Schicksale der Zwangsarbeiter*innen gerichtet.

Vortrag: Oppositionelle Jugend im sog. "3. Reich" - Edelweißpiraten und Co.

In Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirchengemeinde Mettmann

Trotz aller totalitären Erfassung und Indoktrinierung gab es auch in der Zeit des Nazi-Regimes junge Menschen, die sich dem widersetzten. Sie wirkten in christlichen Gruppen oder freien Zusammenschlüssen wie den sog. "Edelweißpiraten". Und es gab sie auch bei uns zwischen Ruhr, Rhein und Wupper.

An diesem Abend sollen oppositionelle Jugendgruppen, ihre Arbeit und die damit verbundenen Schicksale näher beleuchtet und aufgezeigt werden, was uns bspw. die Edelweißpiraten von damals heute noch sagen können.

Rainer Köster, Lehrer im Ruhestand, befasst sich seit 1978 mit dem Thema Widerstand und Verfolgung im Kreis Mettmann. Dabei hat er sein Augenmerk zuletzt auf die Schicksale der Zwangsarbeiter*innen gerichtet.
  • Gebühr
    5,00 €
  • Kursnummer: K1072
  • Start
    Mi. 24.04.2024
    18:30 Uhr
    Ende
    Mi. 24.04.2024
    20:00 Uhr
  • 1 Termin / 2 Ustd.
    Dozent*in:
    Rainer Köster
    Geschäftsstelle: Mettmann
    Mettmann, Gemeindehaus der evangelischen Kirche, Lavalplatz
25.05.24 11:05:07