Skip to main content

Einführung in das Judentum -
Besuch der Synagoge

Die jüdische Religion hat eine Geschichte von mehr als 3.000 Jahren. Damit zählt sie zu den ältesten monotheistischen abrahamitischen Religionen. Zudem gibt es auf der Welt etwa 13 bis 15 Millionen Menschen jüdischen Glaubens, ca. 100.000 davon leben in Deutschland. Wissen über die Weltreligion Judentum in Geschichte und Gegenwart ist unverzichtbar für ein umfassendes Verständnis der europäischen Kultur. Bei dieser Exkursion erhalten Sie nicht nur eine Einführung in die Geschichte der jüdischen Gemeinde, sondern auch in die Architektur der Synagoge und den Ablauf eines Gottesdienstes.

Vor dem Einlass müssen Sie sich ausweisen, bitte bringen Sie Ihren Personalausweis sowie die Ihnen mit der Anmeldebestätigung zugegangene "Einwilligung in eine Sicherheitsüberprüfung" mit. Zusätzlich finden eine Taschenkontrolle und eine kleine Befragung statt. Video-, Audio- und Fotoaufnahmen dürfen nur mit Erlaubnis gemacht werden. Männliche Teilnehmende sollten eine Kopfbedeckung mitbringen.

Bitte seien Sie pünktlich am Eingang der jüdischen Gemeinde, Neue Synagoge, Zietenstraße 50.
Eigene Anreise
Treffpunkt: 10:50 Uhr, Eingang der jüdischen Gemeinde, Neue Synagoge, Zietenstraße 50, 40476 Düsseldorf.
Anmeldung bis spätestens 17.05.2024 möglich.

Einführung in das Judentum -
Besuch der Synagoge

Die jüdische Religion hat eine Geschichte von mehr als 3.000 Jahren. Damit zählt sie zu den ältesten monotheistischen abrahamitischen Religionen. Zudem gibt es auf der Welt etwa 13 bis 15 Millionen Menschen jüdischen Glaubens, ca. 100.000 davon leben in Deutschland. Wissen über die Weltreligion Judentum in Geschichte und Gegenwart ist unverzichtbar für ein umfassendes Verständnis der europäischen Kultur. Bei dieser Exkursion erhalten Sie nicht nur eine Einführung in die Geschichte der jüdischen Gemeinde, sondern auch in die Architektur der Synagoge und den Ablauf eines Gottesdienstes.

Vor dem Einlass müssen Sie sich ausweisen, bitte bringen Sie Ihren Personalausweis sowie die Ihnen mit der Anmeldebestätigung zugegangene "Einwilligung in eine Sicherheitsüberprüfung" mit. Zusätzlich finden eine Taschenkontrolle und eine kleine Befragung statt. Video-, Audio- und Fotoaufnahmen dürfen nur mit Erlaubnis gemacht werden. Männliche Teilnehmende sollten eine Kopfbedeckung mitbringen.

Bitte seien Sie pünktlich am Eingang der jüdischen Gemeinde, Neue Synagoge, Zietenstraße 50.
Eigene Anreise
Treffpunkt: 10:50 Uhr, Eingang der jüdischen Gemeinde, Neue Synagoge, Zietenstraße 50, 40476 Düsseldorf.
Anmeldung bis spätestens 17.05.2024 möglich.
25.05.24 10:57:56