Skip to main content

Gesellschaft, Politik, Umwelt

Loading...
Kochkurs für Menschen mit und ohne Behinderung
Mi. 31.01.2024 17:30
Mettmann

Im Vordergrund dieser Veranstaltung steht das aktive Miteinander. Gemeinsam überlegen wir die Rezepte, die dann mit viel Spaß in die Tat umgesetzt werden. Nach dem Schnibbeln, Schneiden, Braten, Backen, Brutzeln, Köcheln und Dünsten wird gemütlich zusammen gegessen. Wichtig: Es besteht Beratungspflicht! Teilnehmende beziehungsweise deren Betreuer*innen/ Erziehungsberechtigte, die neu in den Kurs einsteigen möchten, melden sich bitte vorher bei der vhs. Bitte beachten: Die Kosten für die Lebensmittel in Höhe von etwa 7,00 € pro Abend und Person werden im Kurs eingesammelt. Der Kurs wird geleitet von Beate Peters und Jochen Rothe.

Kursnummer K5520
Kursdetails ansehen
Gebühr: Entgeltfrei, schriftliche Anmeldung erforderlich
Dozent*in: Beate Peters
Vortrag: Besondere Frauen im sog. "3. Reich"
Mi. 20.03.2024 18:30
Mettmann, Gemeindehaus der evangelischen Kirche, Lavalplatz

In Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirchengemeinde Mettmann In seinem aktuellen Vortrag beleuchtet Rainer Köster das Schicksal von 12 Frauen: So werden Leben und Rolle allseits bekannter Frauen wie bspw. der "Vorzeigefrau" des Naziregimes, Magda Goebbels, und des damaligen Ufa-Stars Zarah Leander ebenso skizziert wie die der Ehefrauen bekannter Nazigrößen aus dem regionalen und lokalen Umfeld im Kreis Mettmann. Dem wird aber das Schicksal der Berliner Widerstandskämpferinnen Libertas Schulze-Boysen, Mildred Harnack und Hilde Coppi bewusst dagegengestellt. Hinzu kommen noch Erläuterungen zu verfolgten Jüdinnen und Zeuginnen Jehovas, einzelner oppositioneller Frauen und weiblicher politischer Gegnerinnen der Nazis aus Heiligenhaus, Velbert, Wülfrath, Erkrath und Mettmann. Diese zeigen, dass der Widerstand gegen die Nazis damals durchaus auch weiblich war. Rainer Köster, Lehrer im Ruhestand, befasst sich seit 1978 mit dem Thema Widerstand und Verfolgung im Kreis Mettmann. Dabei hat er sein Augenmerk zuletzt auf die Schicksale der Zwangsarbeiter*innen gerichtet.

Kursnummer K1070
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
Dozent*in: Rainer Köster
Besuch des Landtages von Nordrhein-Westfalen
Fr. 22.03.2024 09:00
Landtag, Platz des Landtags 1, 40221 Düsseldorf

Wollen Sie mehr über den Landtag und die parlamentarische Arbeit erfahren? 70.000 Bürgerinnen und Bürger informieren sich jedes Jahr im Düsseldorfer Landtag über die parlamentarische Arbeit, die Tätigkeit ihrer Abgeordneten und die Architektur des modernen Landtagsgebäudes. Besuchen Sie den Landtag und nutzen Sie die Gelegenheit, "hinter die Kulissen" zu schauen. Gemeinsam werden wir uns abschließend exklusiv mit einem Abgeordneten austauschen. Der folgende Programmablauf ist vorgesehen: 09:00 Uhr - Ankunft und Sicherheitscheck 09:30 Uhr - Einführung 10:00 Uhr - Frühstück 10:30 Uhr - Besuch einer Plenarsitzung auf der Besuchertribüne 11:45 Uhr - Diskussion mit einer/einem Abgeordneten 12:45 Uhr - Programmende Bitte beachten: Die vhs ist verpflichtet, die Teilnehmer*innen an Besucherprogrammen namentlich anzumelden (Namen, Vornamen, Anschrift und Telefonnummer). Alle wichtigen Informationen zum Datenschutz finden Sie auf der Homepage des Landtags unter https://www.landtag.nrw.de/home/footer/datenschutz.html Während des Programms finden ggf. Film-, Ton-, oder Fotoaufnahmen statt. Mit der Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Sie ggf. auf Aufnahmen zu sehen sind, die im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Landtags verwendet werden. Taschen, die ein größeres Format als DIN A4 haben, müssen aus Sicherheitsgründen während des Besuchs an der Garderobe deponiert werden. Bei Ihrem Besuch besteht die Möglichkeit, einen Antrag auf Gewährung eines Fahrtkostenzuschusses zu erhalten. Die Berechnungssätze finden Sie hier: https://www.landtag.nrw.de/home/besuch-im-landtag/besuchsprogramme/fahrtkostenzuschuss.html Infos für die Anreise mit Auto, Bus oder Bahn finden Sie hier: https://www.landtag.nrw.de/home/service/anfahrt.html

Kursnummer K1060
Kursdetails ansehen
Gebühr: Entgeltfrei, schriftliche Anmeldung erforderlich bis 14.03.2024
Dozent*in: Thomas Krause
Live-Online: Vortrag "Sonnenstrom vom Balkon"
Mi. 10.04.2024 18:00
Internet

In Zusammenarbeit mit der Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW Solarenergie erzeugen geht auch mit Solar-Modulen, die sich am Balkon, an der Hauswand oder auf dem Garagendach betreiben lassen. Sie produzieren klimafreundlichen Strom, senken die eigenen Stromkosten und machen unabhängiger vom Stromversorger. So können auch Mieter*innen die Energiewende voranbringen. Bitte beachten: Das Online-Seminar findet über Zoom statt. Die Zugangsdaten werden Ihnen per E-Mail zugeschickt.

Kursnummer K1830
Kursdetails ansehen
Gebühr: Entgeltfrei, schriftliche Anmeldung erforderlich
Dozent*in: Referent*in der Verbraucherzentrale NRW
Farbberatung
Sa. 13.04.2024 10:00
Mettmann

Wer kennt es nicht, der Schrank platzt aus allen Nähten, anzuziehen hat man trotzdem nichts. Der gelbe Pullover ist schön, aber die Farbe steht einem dann doch irgendwie nicht. Wie kann das sein? Dieser Kurs ist für all jene, die Klarheit über ihren Farbtyp bekommen möchten und zeigt welche Farbe etwas für einen tut und welche man lieber meiden sollte. Nach dem Kurs können Sie auch einen Farbpass erwerben, der Ihnen den Einkauf erleichtern wird. Für eine genaue Farbanalyse stehen Abschminktücher für Sie bereit. Sie können auch gerne Ihre täglichen Begleiter wie Brille, Schmuck und Lippenstift mitbringen.

Kursnummer K1700
Kursdetails ansehen
Gebühr: 39,00
Schriftliche Anmeldung erforderlich
Dozent*in: Nicole Klinski
Vermögenssorge
Do. 18.04.2024 18:00
Mettmann

In Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst katholischer Frauen und Männer e. V. Diese Veranstaltung richtet sich an ehrenamtliche Betreuer*innen, aber auch Bevollmächtigte und am Thema Interessierte sind herzlich willkommen. Die Aufgaben in der Vermögenssorge und die gerichtliche Genehmigungspflicht in der gesetzlichen Betreuung werden näher dargestellt.

Kursnummer K1216
Kursdetails ansehen
Gebühr: Entgeltfrei, keine Anmeldung erforderlich
Dozent*in: Andrea Döpp
Live-Online: Vortrag "Neue Heizung - Wärmepumpe und ihre Alternativen"
Do. 18.04.2024 18:00
Internet

In Zusammenarbeit mit der Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW Ein Heizungstausch gewinnt mit Blick auf den Klimawandel, die neuen Richtlinien des Gebäudeenergiegesetztes und mögliche Förderungen zunehmend an Bedeutung. Der Vortrag erläutert technische Grundlagen von Wärmepumpentypen aber auch andere mögliche Heiztechniken und ihre Einsatzmöglichkeiten. Bitte beachten: Das Online-Seminar findet über Zoom statt. Die Zugangsdaten werden Ihnen per E-Mail zugeschickt.

Kursnummer K1822
Kursdetails ansehen
Gebühr: Entgeltfrei, schriftliche Anmeldung erforderlich
Dozent*in: Referent*in der Verbraucherzentrale NRW
Frauen & Finanzen (Vertiefung)
Fr. 19.04.2024 17:00
Wülfrath

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Wülfrath Welcher ETF ist der richtige für mich? Welche Auswahlkriterien gibt es und worauf muss ich achten? Anhand eines Entscheidungsfahrplans besprechen wir die einzelnen Auswahlkriterien und schaffen so eine komplette Transparenz über das Produkt ETF und die Investitionsentscheidung. Diese kann mit dem vermittelten Wissen danach direkt umgesetzt werden. Der Nachmittag richtet sich an alle Frauen, die sich näher mit ETF´s beschäftigen bzw. ihren ersten Kauf tätigen möchten.

Kursnummer K1102
Kursdetails ansehen
Gebühr: 19,00
Schriftliche Anmeldung erforderlich
Dozent*in: Carolin Gontard
Historische Führung im 4711 Dufthaus
Sa. 20.04.2024 11:00
Köln

Historische Führungen - Geschichte erleben Wie kam es eigentlich zum Namen 4711? Und was verbirgt sich hinter der Geheimrezeptur des "Aqua Mirabilis"? In der historischen Führung erhalten Sie spannendes Wissen über die traditionsreiche 4711-Vergangenheit. Darf es noch ein kleiner Erfrischungsaufenthalt am Duftbrunnen von Echt Kölnisch Wasser sein? Kostbare Einzelstücke zeigen Ihnen die lange Geschichte der Marke. Ein Muss für jede*n Köln-Liebhaber*in. Im Entgelt ist der Eintritt bereits enthalten. Achtung: Das Haus ist leider nicht barrierefrei!

Kursnummer K1026
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Vortrag: Oppositionelle Jugend im sog. "3. Reich" - Edelweißpiraten und Co.
Mi. 24.04.2024 18:30
Mettmann, Gemeindehaus der evangelischen Kirche, Lavalplatz

In Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirchengemeinde Mettmann Trotz aller totalitären Erfassung und Indoktrinierung gab es auch in der Zeit des Nazi-Regimes junge Menschen, die sich dem widersetzten. Sie wirkten in christlichen Gruppen oder freien Zusammenschlüssen wie den sog. "Edelweißpiraten". Und es gab sie auch bei uns zwischen Ruhr, Rhein und Wupper. An diesem Abend sollen oppositionelle Jugendgruppen, ihre Arbeit und die damit verbundenen Schicksale näher beleuchtet und aufgezeigt werden, was uns bspw. die Edelweißpiraten von damals heute noch sagen können. Rainer Köster, Lehrer im Ruhestand, befasst sich seit 1978 mit dem Thema Widerstand und Verfolgung im Kreis Mettmann. Dabei hat er sein Augenmerk zuletzt auf die Schicksale der Zwangsarbeiter*innen gerichtet.

Kursnummer K1072
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
Dozent*in: Rainer Köster
Vortrag: Frauen und Hazara in Afghanistan
Do. 25.04.2024 18:00
Wülfrath

In Zusammenarbeit mit Amnesty International, der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Wülfrath und dem AWO Ortsverein Wülfrath Zurzeit werden in Afghanistan vielfach Frauen, insbesondere Frauen der Hazara, verhaftet unter dem Vorwand, ihre Kleidung sei nicht angemessen. Das kann sich auch auf die falsche Schuhmarke oder ähnliche Kleinigkeiten beziehen. Die Taliban diskriminieren und verfolgen Frauen, einschließlich des Verbots, Bildung und Arbeit zu suchen. Darüber hinaus gibt es Berichte über Zwangsverheiratung, Zwangskonversion zum Islam und andere Formen von Gewalt gegen Frauen. Die Hazara sind eine ethnische Minderheit in Afghanistan und Pakistan, die oft diskriminiert und verfolgt wird. Insbesondere Hazara-Frauen sind Opfer von Diskriminierung und Gewalt, einschließlich sexueller Übergriffe und Entführungen, sowohl von extremistischen Gruppen als auch von staatlichen Sicherheitskräften. Ali Nahavandi vom "Afghanischen Aufschrei" berichtet über die aktuellen Entwicklungen.

Kursnummer K1080
Kursdetails ansehen
Gebühr: Entgeltfrei, schriftliche Anmeldung erforderlich
Dozent*in: Ali Nahavandi
Kräuterspaziergang
Fr. 26.04.2024 15:00
Haan

Brennnessel, Knoblauchsrauke und Nelkenwurz - bei einem unterhaltsamen und kurzweiligen Spaziergang mit der Waldpädagogin und Imkerin Astrid Walker lernen Sie eine Auswahl heimischer Wildkräuter kennen. Sie erfahren, wie vielseitig ihre Verwendung sein kann: in der Küche zum Würzen, in einer Teemischung, zur Herstellung von Ölen und Essigen oder als Likör. Viele der Pflanzen können für heilende Zwecke eingesetzt werden. Die meisten sind wertvolle Blütepflanzen für Insekten und bereichern auch Ihren Garten! Unterwegs machen wir eine kleine Trinkpause mit "Ausblick". Es erwartet Sie eine kleine Kräuterüberraschung! Bitte beachten: Hunde können zu diesem Spaziergang leider nicht mitgenommen werden. Für die Kräuterüberraschung ist ein Unkostenbeitrag von 2,00 € pro Person an die Kursleiterin zu entrichten. Bitte mitbringen: wetterangepasste Kleidung und feste Schuhe. Zwischendurch machen wir eine Pause, dafür nach Bedarf etwas zu essen und zu trinken mitbringen.

Kursnummer K1842
Kursdetails ansehen
Gebühr: 20,00
Schriftliche Anmeldung erforderlich
Dozent*in: Astrid Walker
Stilberatung für Frauen
Sa. 27.04.2024 10:00
Mettmann

Sie sind sich nun Ihrer Farbpalette sicher, aber trotzdem ist irgendetwas an diesem Kleidungsstück merkwürdig. Die Hose macht in Kombination mit den Sneakern lange Beine während sie mit den Boots zu kurz wirkt. In diesem Kurs zeige ich Ihnen, welche Schnitte Ihnen schmeicheln und von welchen Sie besser die Finger lassen sollten. Wie Sie das Optimale aus sich herausholen und sich dabei wohl fühlen. Bringen Sie doch gerne ein paar Kleidungsstücke mit - auch die bekannten Schrankleichen sind willkommen. Diese schauen wir uns dann gemeinsam an.

Kursnummer K1702
Kursdetails ansehen
Gebühr: 39,00
Schriftliche Anmeldung erforderlich
Dozent*in: Nicole Klinski
Gesetzliche Betreuung im Ehrenamt
Mo. 29.04.2024 18:00
Mettmann

In Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst katholischer Frauen und Männer e. V. An diesem Abend erfahren Angehörige und Ehrenamtliche, die eine vom Vormundschaftsgericht eingerichtete gesetzliche Betreuung führen oder sich über das Betreuungsrecht informieren wollen, alles zu den gesetzlichen Bestimmungen des Betreuungsrechts. Dabei wird auch auf die anstehenden Veränderungen des Betreuungsrechts im Jahr 2023 eingegangen. Des Weiteren werden auch sozialrechtliche Themen, medizinische Aspekte und methodisches Vorgehen erörtert. Bitte mitbringen: Stift und Papier.

Kursnummer K1212
Kursdetails ansehen
Gebühr: Entgeltfrei, keine Anmeldung erforderlich
Dozent*in: Andrea Döpp
Live-Online: Vortrag "Sonnenstrom vom Dach"
Mo. 06.05.2024 18:00
Internet

In Zusammenarbeit mit der Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW Strom vom eigenen Hausdach lohnt sich dann am meisten, wenn er vor Ort verbraucht und nicht ins öffentliche Netz eingespeist wird. Doch das ist gar nicht so einfach, weil die meiste Energie im Privathaushalt morgens und abends benötigt wird, wenn die Sonne kaum scheint. Mit Batterien aber, die den Strom tagsüber speichern, wird die Energie auch nach Sonnenuntergang nutzbar. Bitte beachten: Das Online-Seminar findet über Zoom statt. Die Zugangsdaten werden Ihnen per E-Mail zugeschickt.

Kursnummer K1826
Kursdetails ansehen
Gebühr: Entgeltfrei, schriftliche Anmeldung erforderlich
Dozent*in: Referent*in der Verbraucherzentrale NRW
Vormundschaften und Pflegschaften im Ehrenamt
Mo. 13.05.2024 18:00
Mettmann

In Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst katholischer Frauen und Männer e. V. Sie möchten mehr darüber erfahren, was eine Vormundschaft (für Teilbereiche elterlicher Sorge als "Pflegschaft" bekannt) für Minderjährige beinhaltet und was erforderlich ist, um diese Aufgabe übernehmen zu können? Hier erhalten Sie Informationen zu den gesetzlichen Anforderungen wie der Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses oder auch über einzelne Teilbereiche und Aufgaben, über Kinderschutz und die Zusammenarbeit beispielsweise mit Jugendamt, Schule und Ärzt*innen. An diesem Abend werden außerdem die Veränderungen des Vormundschaftsrechts im Jahr 2023 erläutert. Weiterhin bietet der SKFM zu diesem Termin interessierten Bürger*innen die Gelegenheit, sich über ein mögliches Engagement zu informieren, zum Beispiel für minderjährige Geflüchtete, die ohne Unterstützung ihrer Familie Schutz suchen mussten. Es besteht die Möglichkeit, Einzelberatungen zu vereinbaren.

Kursnummer K1218
Kursdetails ansehen
Gebühr: Entgeltfrei, keine Anmeldung erforderlich
Dozent*in: Andrea Döpp
Führung: Haaner Felsenquelle - Werksbesichtigung
Mi. 15.05.2024 11:00
Haan

"Wie kommt das Mineralwasser von der Quelle in die Flasche? Als einziger Mineralbrunnen im Bergischen Land ist die Haaner Felsenquelle mit ihren Hauptmarken Bergischen Waldquelle und Haaner Felsenquelle der Mineralwasser-Nahversorger für unsere Region sowie für die Metropolen Düsseldorf und Köln. Seit 1909 wird in Haan das Mineralwasser in Flaschen abgefüllt. Heute ist der in dritter Generation inhabergeführte Mineralbrunnen ein Traditionsunternehmen und aus der Region nicht mehr wegzudenken. Bei einer Betriebsführung können Sie einen Blick hinter die Kulissen werfen und den Mitarbeitenden bei der Abfüllung über die Schultern schauen. An zwei Produktionsstrecken (Glas u. PET) können Sie auch erleben, wie die PET-Flaschen hergestellt werden."

Kursnummer K1028
Kursdetails ansehen
Gebühr: 7,00
Gemeinsam mehr bewirken! Fachauftaktveranstaltung zur Weiterbildungsreihe für Ehrenamtliche
Do. 16.05.2024 17:00
Wülfrath
Fachauftaktveranstaltung zur Weiterbildungsreihe für Ehrenamtliche

Sie möchten in und mit Ihrem Verein, Ihrer Organisation oder Initiative mehr bewegen? Sie sind vielleicht schon viele Jahre ehrenamtlich aktiv, stoßen aber manchmal an Grenzen? Sie möchten andere Ehrenamtliche in Ihrem Verein besser anleiten? Sie möchten digitaler werden, wissen aber nicht wie? Das sind nur einige der vielen Fragen, die ehrenamtlich Aktive intensiv beschäftigen. Denn nicht nur die Gesellschaft verändert sich, sondern auch das Vereinsleben und die Bedingungen, zu denen Menschen bereit sind, sich zu engagieren. Wir möchten Sie dabei unterstützen, die richtigen Antworten auf Ihre Fragen zu finden. Mit einer Weiterbildungsreihe für Ehrenamtliche. Ab September 2024. Geplante Themenschwerpunkte: - Öffentlichkeitsarbeit - Digitalisierung - Praktische Vereinsarbeit - Recht & Finanzen - Soziale Kompetenzen Um genau zu erfahren, was Sie alles wissen wollen und welche Bedarfe Sie im Einzelnen haben, wollen wir mit Ihnen ins Gespräch kommen. Daher laden wir herzlich ein zur Auftaktveranstaltung am Donnerstag, 16. Mai, um 17:00 Uhr in den AWO Treff Wülfrath. Wir freuen uns auf einen interessanten Austausch mit Ihnen. Um Anmeldung wird gebeten per E-Mail an wessel@vhs-mettmann.de

Kursnummer K1900
Kursdetails ansehen
Gebühr: entgeltfrei
Schriftliche Anmeldung erforderlich
Dozent*in: Matthias Wessel
Live-Online: Vortrag "Spitze bei Hitze - Das hitzerobuste Haus"
Di. 21.05.2024 18:00
Internet

In Zusammenarbeit mit der Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW Mit der Veränderung des Klimas in Folge der Erderwärmung treten immer häufiger extreme Wetterphänomene auf. Temperaturen im Sommer über 35°C führen zu Überhitzung von Innenräumen. Welche Möglichkeiten der Vorsorge Gebäudeeigentümer*innen gegen diese und andere Klimafolgen treffen können, wird im Online-Vortrag erklärt. Bitte beachten: Das Online-Seminar findet über Zoom statt. Die Zugangsdaten werden Ihnen per E-Mail zugeschickt.

Kursnummer K1834
Kursdetails ansehen
Gebühr: Entgeltfrei, schriftliche Anmeldung erforderlich
Dozent*in: Referent*in der Verbraucherzentrale NRW
Vortrag: Geschlechterspezifische Medizin
Do. 23.05.2024 19:00
Wülfrath

Das FrauenNetzwerk Wülfrath lädt in Kooperation mit der vhs Mettmann-Wülfrath zum 2. Stammtisch 2024 ein. Als Referentin für den Stammtisch konnten wir Dr. med. Christiane Groß gewinnen, Fachärztin für Allgemeinmedizin und Psychotherapie, und Präsidentin des Deutschen Ärztinnenbundes. Der Ärztinnenbund setzt sich seit Jahrzehnten regional, national und international für bessere Rahmenbedingungen für Frauen in medizinischen Berufen ein und engagiert sich für eine verstärkte Forschung zu den offenen Fragen der geschlechterspezifischen Medizin. Nach dem Impulsvortrag können Fragen gestellt werden. Im Anschluss gibt es Gelegenheit zum Austausch und zur Vernetzung. Alle Frauen sind herzlich zu dem entgeltfreien Vortrag eingeladen. Bitte beachten: Die Anmeldung läuft nicht über die vhs! Anmeldungen nehmen Sie bitte über den folgenden Link vor https://beteiligung.nrw.de/portal/wuelfrath/beteiligung/themen/1006544 oder telefonisch unter 02058/18-219

Kursnummer K1085
Kursdetails ansehen
Gebühr: Entgeltfrei, schriftliche Anmeldung erforderlich
Dozent*in: Christiane Groß
Einführung in das Judentum - Besuch der Synagoge
Mo. 27.05.2024 11:00
Düsseldorf
Besuch der Synagoge

Die jüdische Religion hat eine Geschichte von mehr als 3.000 Jahren. Damit zählt sie zu den ältesten monotheistischen abrahamitischen Religionen. Zudem gibt es auf der Welt etwa 13 bis 15 Millionen Menschen jüdischen Glaubens, ca. 100.000 davon leben in Deutschland. Wissen über die Weltreligion Judentum in Geschichte und Gegenwart ist unverzichtbar für ein umfassendes Verständnis der europäischen Kultur. Bei dieser Exkursion erhalten Sie nicht nur eine Einführung in die Geschichte der jüdischen Gemeinde, sondern auch in die Architektur der Synagoge und den Ablauf eines Gottesdienstes. Vor dem Einlass müssen Sie sich ausweisen, bitte bringen Sie Ihren Personalausweis sowie die Ihnen mit der Anmeldebestätigung zugegangene "Einwilligung in eine Sicherheitsüberprüfung" mit. Zusätzlich finden eine Taschenkontrolle und eine kleine Befragung statt. Video-, Audio- und Fotoaufnahmen dürfen nur mit Erlaubnis gemacht werden. Männliche Teilnehmende sollten eine Kopfbedeckung mitbringen. Bitte seien Sie pünktlich am Eingang der jüdischen Gemeinde, Neue Synagoge, Zietenstraße 50.

Kursnummer K1052
Kursdetails ansehen
Gebühr: Entgeltfrei, schriftliche Anmeldung erforderlich bis 17.05.2024
Dozent*in: Dozent Synagoge Düsseldorf
Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügung
Mo. 10.06.2024 18:00
Wülfrath

In Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst katholischer Frauen und Männer e. V. Niemand weiß, ob er oder sie eines Tages durch Unfall, Krankheit oder Pflegebedürftigkeit nicht mehr in der Lage sein wird, die eigenen Angelegenheiten selbstverantwortlich zu regeln. Wer mitbestimmen möchte, was geschehen soll, tut gut daran, rechtzeitig Vorsorge zu treffen. Aber Vorsicht: Dabei lauern Schwierigkeiten, die berücksichtigt werden sollten. In diesem Vortrag erfahren Sie, was bei der Vorsorge zu beachten ist.

Kursnummer K1222
Kursdetails ansehen
Gebühr: Entgeltfrei, keine Anmeldung erforderlich
Dozent*in: Andrea Döpp
Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation Wochenendseminar
Fr. 14.06.2024 18:00
Mettmann
Wochenendseminar

Sie möchten lernen, - das, was Ihnen wichtig ist, auf eine Art aufrichtig mitzuteilen, die ohne Verurteilung der*des anderen auskommt? - hinzuhören und zu verstehen, was andere wirklich bewegt? - alte Muster loszuwerden und auf eine neue Art mit Konflikten umzugehen? - in Kontakt mit Ihren Bedürfnissen und den Bedürfnissen anderer zu kommen? Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall B. Rosenberg bietet die Möglichkeit in Konflikten und festgefahrenen Situationen neue Wege zu gehen. Indem wir unsere bewusste Aufmerksamkeit weg von Bewertungen (was macht die Person falsch?) hin zu unseren Werten (was ist uns wichtig?) verschieben, erhöhen wir die Wahrscheinlichkeit wirklich zu verstehen und verstanden zu werden. So bieten Konflikte eine Chance auf persönliche Weiterentwicklung und eine Verbesserung der Qualität unserer Beziehungen. Das Einführungsseminar gibt einen strukturierten Einstieg in die Methode und in die Haltung der Gewaltfreien Kommunikation und viele Gelegenheiten, das Gelernte praktisch miteinander zu üben. Die Seminarinhalte sind: - die essenzielle Frage des Zusammenlebens - wie wollen wir miteinander umgehen, - das Wesentliche aufrichtig mitteilen - die 4 Schritte der Gewaltfreien Kommunikation (Wahrnehmung, Gefühl, Bedürfnis, Bitte) - und die Kunst des Zuhörens - das 4-Ohren-Modell der Gewaltfreien Kommunikation und Empathie. Die Referentin Verena Ohn ist selbstständige Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation (GFK). Vormals Leiterin der Organisationsentwicklung eines großen mittelständischen Familienunternehmens, wurde die mittlerweile dreifache Mutter durch Herausforderungen im Familienleben 2016 auf die GFK aufmerksam. Heute setzt Frau Ohn sich leidenschaftlich für ein aufrichtiges, wertschätzendes Miteinander und für gewaltfreie Kindererziehung ein.

Kursnummer K1610
Kursdetails ansehen
Gebühr: 99,00
Dozent*in: Verena Ohn
Loading...
17.06.24 01:51:23