Skip to main content

Drick, Nicole

Loading...
Waldbaden - Achtsamkeit in der Natur
Sa. 20.04.2024 10:00
Erkrath

"Baden in der Waldluft" meint das absichtslose Eintauchen in die Atmosphäre des Waldes. Waldbaden senkt u.a. unsere Stresshormone und den Blutdruck, stärkt unser Immunsystem und sorgt für ein inneres Gleichgewicht. Wie gesundheitsfördernd und entspannend das Waldbaden auf uns wirkt, beweisen inzwischen zahlreiche wissenschaftliche Studien. In dieser Veranstaltung können Sie es selbst wahrnehmen und erfahren, wie Sie diese Form der Achtsamkeit in Ihren Alltag einbinden können. Dazu werden wir sehr langsam unterwegs sein, also schlendern, um ganz im Wald und gleichzeitig bei uns und unseren ureigenen Wurzeln anzukommen. Der Weg wird unser Ziel sein. Wir werden alle Sinne weit öffnen und so die Bäume, Sträucher, das Moos und vieles mehr in vollen Zügen genießen und uns erlauben, wieder wie ein Kind ins Staunen zu kommen. Kleine Atem-, Wahrnehmungs- und Achtsamkeitsübungen laden dazu ein, immer mehr im "Hier und Jetzt" anzukommen. Bitte beachten: Tragen Sie festes Schuhwerk und dem Wetter entsprechende, warme Kleidung - auch im Zwiebelprinzip -, denn wir werden uns ja nur sehr langsam bewegen, auch stehen bleiben oder uns hinsetzen. Dafür ist eine Sitzunterlage praktisch. Auch ein Getränk und gegebenenfalls ein kleiner Snack sind empfehlenswert. Das Waldbad findet - außer bei Gewitter, Starkregen oder Sturm - bei jedem Wetter statt und ist auch für Menschen mit geringer Kondition geeignet. Nicole Drick ist Gesundheitspraktikerin (BfG) und Kursleiterin für Waldbaden-Achtsamkeit.

Kursnummer K6215
Kursdetails ansehen
Gebühr: 20,00
Dozent*in: Nicole Drick
Waldbaden im Stadtwald Mettmann
Sa. 08.06.2024 10:00
Stadtpark Mettmann

Nicht immer ist der nächste Wald direkt um die Ecke. Daher laden wir Sie dieses Mal zu einem kleinen Waldbad in den Mettmanner Stadtpark ein. Dort können Sie erfahren, wie wohltuend die Achtsamkeit in der Natur auch in einer städtischen Umgebung ist. Waldbaden senkt u.a. unsere Stresshormone und den Blutdruck, stärkt unser Immunsystem und sorgt für ein inneres Gleichgewicht. Wie gesundheitsfördernd und entspannend das Waldbaden auf uns wirkt, beweisen inzwischen zahlreiche wissenschaftliche Studien. In dieser Veranstaltung können Sie es selbst wahrnehmen und erfahren, wie Sie diese Form der Achtsamkeit in Ihren Alltag einbinden können. Wir werden durch den Park schlendern, also sehr langsam unterwegs sein, um ganz an diesem Ort und gleichzeitig bei uns und unseren Wurzeln anzukommen. Alle Sinne weit geöffnet, die Bäume, Sträucher, Farne, das Moos und vieles mehr genießend, werden wir eintauchen in diese Atmosphäre. Dabei dürfen wir uns erlauben, wieder wie ein Kind ins Staunen zu kommen. Kleine Atem-, Wahrnehmungs- und Achtsamkeitsübungen laden dazu ein, immer mehr im "Hier und Jetzt" anzukommen. Bitte beachten Sie: Tragen Sie festes Schuhwerk und wetterentsprechende, warme Kleidung - auch im Zwiebelprinzip. Eine Sitzunterlage ist praktisch und auch ein Getränk und ggfs. ein kleiner Snack ist empfehlenswert. Das Waldbad findet - außer bei Gewitter, Starkregen oder Sturm - bei jedem Wetter statt und ist auch für Menschen mit geringer Kondition geeignet. Nicole Drick ist Gesundheitspraktikerin (BfG) und Kursleiterin für Waldbaden-Achtsamkeit.

Kursnummer K6218
Kursdetails ansehen
Gebühr: 20,00
Dozent*in: Nicole Drick
Loading...
zurück zur Übersicht
29.02.24 05:50:55