Skip to main content

Aktuelle Informationen aus der vhs

"Einsamkeit geht uns alle an!"

Unter diesem Motto steht die Auftaktveranstaltung im Jahresprogramm "Offen für Begegnung" des Runden Tisches für Seniorenfragen Mettmann e.V. (RTfS) am 13.04.2024.

Viele Menschen kennen das Gefühl der Einsamkeit. Sie haben es zu irgendeinem Zeitpunkt in ihrem Leben schon einmal empfunden. Spätestens seit den Pandemie-Erfahrungen bekommt das Thema „Einsamkeit“ die ihm gebührende öffentliche Aufmerksamkeit. Seit 2022 beschäftigt sich der Runde Tisch für Senioren-Fragen Mettmann e.V. (RTfS) mit der Wahrnehmung von Einsamkeit in unserer Gesellschaft. 2023 schlossen sich alle Mitglieder zum „Bündnis gegen Einsamkeit“ zusammen.

Als erste breit wahrnehmbare Aktivität im „Bündnis gegen Einsamkeit“ entstand das Programm „Offen für Begegnung“, mit 28 Terminen und 13 regelmäßigen Angeboten 2024.
Den Anfang macht die Veranstaltung „Einsamkeit geht uns alle an! – Vortrag & Austausch zu den vielen Gesichtern von Einsamkeit“. Diese findet am Samstag, den 13.04.2024 um 10:00 Uhr in der Evangelischen Kirche Freiheitstraße statt.

Cornelia Schwarz (Psychologische Beraterin, Telefonsorge) wird einen Impulsvortrag zu den unterschiedlichen Facetten von Einsamkeit geben. Als weiterer Gast berichtet Dr. Harald Brauer (Facharzt für Neurologie und Psychiatrie) über seine Erfahrungen mit Einsamkeit aus medizinischer Sicht. Bei einer Tasse Kaffee besteht die Gelegenheit ins Gespräch zu kommen, sich auszutauschen und auch Impulse für Veränderungen mitzunehmen.

Es sind alle herzlich eingeladen. Der Eintritt ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
 

Zurück
25.05.24 11:06:09