Onlinekurse vhs.cloud
Onlinekurse vhs.cloud
Mensch & Gesellschaft
Mensch & Gesellschaft
Kultur & Kreativität
Kultur & Kreativität
Gesundheitsbildung
Gesundheits- bildung
Sprachen
Sprachen
Beruf & EDV
Beruf & EDV
Schulabschlüsse & Grundbildung
Schulabschlüsse & Grundbildung
Beratung
Beratung
Junge vhs
Junge vhs
Einbürgerungstest
Einbürgerungs- test

Zeit für vhs-Erfolgsgeschichten

Geschichten wollen erzählt werden:
Teilen Sie mit uns Ihre Lernerfolge beim Sprachenlernen

Das Programm der VHS Mettmann-Wülfrath bietet auch in diesem Halbjahr jeder und jedem Lernmöglichkeiten. Und die sind so vielfältig wie Ihre Interessen, Vorlieben und Talente.

Ein kleiner Wettbewerb möchte Ihren kurzen Geschichten Raum geben und Sie dazu auffordern, uns zu erzählen, auf welchen Lernerfolg Sie stolz sind.

Welches Erfolgserlebnis erzählt werden soll, entscheiden Sie selbst. Die Möglichkeiten sind beinahe grenzenlos, entscheidend ist der individuell erlebte Bildungserfolg: Vielleicht können Sie nach einem Sprachkursbesuch im Urlaub besser sprachlich weiterkommen oder endlich mit den Enkeln im Ausland sprechen oder die Lieblingsserie in der Fremdsprache anschauen oder… oder ... oder…

Teilen Sie Ihre kurze Story mit uns. Schreiben Sie 5 bis maximal 10 Sätze über Ihren Lernerfolg und ...


Die Gewinner! Herzlichen Glückwunsch!


Birgit Klüger, Arabischkurs bei Herrn Mohammed Ahmed

Meine Erfolgsgeschichte begann in Riad in Saudi Arabien. Mein Mann und ich hatten vor der Ankunft einen Transfer zum Hotel gebucht, aber es war leider keiner da. Also ab zum Taxistand, aber KEINER der Fahrer konnte Englisch. Das war meine Stunde: Angeben vor dem Ehemann! Auf Arabisch habe ich gesagt, wohin wir möchten und es war auch ein kleiner Plausch mit dem Fahrer möglich. Ich war der Star im Wagen.


Maria Novosel, verschiedene Englischkurse an der vhs Mettmann-Wülfrath

Meine VHS Geschichte begann mit dem Cambridge Course bei der wunderbaren Frau  Küpper-Kompes. Englisch ist so wichtig und hilfreich auf der ganzen Welt.

Als wir auf Curaçao waren, wurden wichtige Infoflyer auf Englisch ins Hotelzimmer gelegt. Unsere Zimmernachbarn aus Rostock konnten kein Englisch. Gerne habe ich übersetzt. Daraus ist eine bis heute bestehende Freundschaft entstanden.

Mein Vater wollte gerne die Emirate besuchen, er kann kein Englisch, da er gebürtiger Kroate ist und Russisch in der Schule lernte. Es war wunderbar dort mit Menschen aus dem Iran, der ehemaligen Sowjetunion, verschiedenen arabischen Ländern zu kommunizieren - wieder auf Englisch.