Skip to main content

Aktuelle Informationen aus der vhs

Pianistin Mirela Zhulali zu Gast beim vhs-Sinfonieorchester

Bei den kommenden Konzerten des vhs-Sinfonieorchesters am 25. und 26. Mai steht diesmal auch ein Klavier-Konzert auf dem Programm - das Konzert für Klavier und Orchester in a-Moll von Edvard Grieg. Unterstützt wird das vhs-Sinfonieorchester dabei von der Pianistin Mirela Zhulali, die an beiden Konzerttagen als Solistin am Flügel zu hören sein wird. vhs und Orchester sind sehr froh, die sympathische Pianistin für die beiden Konzerte gewonnen zu haben.

 

Die im Jahre 1991 in Albanien geborene Pianistin Mirela Zhulali begann ihre musikalische Reise im Alter von zwölf Jahren, als sie ihre ersten Klavierunterrichte erhielt. Im Laufe der Jahre perfektionierte sie ihre Fertigkeiten unter der Anleitung renommierter Musikern. An der Folkwang Universität der Künste schließte sie ihren Bachelor ‘Instrumentalpädagogik’ ab, sowie ihren Master ‘Professional Performance, Master ‘Vokales Duo’ und Master ‘Neue Musik’ bei Prof. Till Engel, Kai Schumacher, Benjamin Kobler sowie bei Prof. Xaver Poncette.

Während ihres Studiums hatte sie die Gelegenheit an verschiedenen nationalen und internationalen Wettbewerben teilzunehmen, wo sie durch ihre beeindruckende Technik und ihre emotionale Interpretation auf sich aufmerksam machte und somit mehrere erste Preise in Albanien, italien und Deutschland gewann. Ihre künstlerische Reife erreichte sie durch zahlreiche Konzertauftritte in renommierten Konzertsälen wie z.B. in der Essener Philharmonie, Anneliese Brost Musikforum Ruhr, K21, Bochumer Planetarium, Villa Hammerschmidt, Bürgemeisterhaus Essen und in mehreren anderen in In- und Ausland, sowie bei verschiedenen Festivals wie z.B. Bei Beethoven Festival Bonn, Ruhrtriennale, Klavier-Festival Ruhr ( ExtraSchicht). Moers Festival (aufgenommen von Arte), Now Festival, Platzhirsch Festival. Zudem wurde sie im Jahr 2021 mit ihren drei Kammermusikpartnern in der Kategorie ‘Klassik ohne Grenzen’ von Opus Klassik
nominiert.

Die regelmäßige Teilnahme an Meisterkursen u.a. bei Paul Badura Skoda, Elisabeth Leonskaja, Vladimir Kharine, Helmut Deutsch, Tobias Krampen und Ingeborg Danz prägten sie in ihrem künstlerischen
Werdegang. Unterstützung erhielt Mirela Zhulali durch verschiedene Stipendien, z.B. des Landes NRW, des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, des Lions Clubs Essen, des Deutschen Musikrats und der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung.

Im Oktober 2016 spielte sie als Solistin mit dem Orchester RTSH unter der Leitung von Xaver Poncette und im Juni 2017 mit dem Jugendsinfonieorchester Essen unter der Leitung von Tobias Liedtke in der Philharmonie Essen.

Mireia Zhulali ist nicht nur eine begabte Pianistin, sondern auch eine engagierte Musikpädagogin. Sie teilt ihre Leidenschaft für die Musik mit jungen Talenten der ‘Clara Schumann’ Musikschule Düsseldorf und inspiriert sie, ihr volles Potenzial zu entfalten.

Zurück
Pianistin Mirela Zhulali
25.05.24 10:05:19